PFLANZE DER WOCHE

Lavandula angustifolia (Lavendel)

Ursprünglich stammt Lavendel aus dem westlichen Mittelmeergebiet, wo er an trockenen und warmen Hängen weit verbreitet ist. Der Lavendel ist ein Strauch, der ausgepflanzt je nach Sorte Wuchshöhen von bis zu 1 Meter erreichen kann. Die Blätter sind je nach Sorte vor allem im jungen Zustand ober- und unterseits mehr oder weniger graufilzig behaart, später vergrünen sie oft. Die Blütenfarbe der ährigen Blüten variiert sortenabhängig von blaulila bis lavendelfarben.

Mit Lavendel holt man sich Urlaubsträume vom Mittelmeergebiet nach Hause. Er ist zudem ein Magnet für Hummeln, Bienen und Schmetterlinge. Kurz vor dem vollständigen Aufblühen geschnittene Blüten eignen sich zur Herstellung von Duftsäckchen, die ihren angenehmen Geruch verbreiten.
Der Lavendel bevorzugt einen sonnigen, windgeschützten Standort und eignet sich zur Bepflanzung von Beeten und Kübeln und wird gerne als Rosenbegleiter gepflanzt.

UNSERE EMPFEHLUNG

GRüN ERLEBEN
GARTENERDE
WERTVOLLE NäHRSTOFFE FüR GESUNDE PFLANZEN

GRüN ERLEBEN
GARTENDüNGER
ORGANISCH-MINERALISCHER UNIVERSALDüNGER

Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl.