KÜRBIS: LEUCHTEND RUND, LECKER & GESUND

Leckere Rezepte rund um den Kürbis machen Lust auf mehr ! Hier Downloaden und Nachkochen.
Die größte Beere der Welt ist ein echter Allrounder und beliebt bei Groß & Klein.

Kürbisfleisch ist kalorienarm, farbige Kürbisse sind reich an Karotenen. Seine Kerne werden zu Öl oder Brötchen, das Fruchtfleisch zu Suppe, Marmelade oder Secco. Es ist wissenschaftlich belegt, dass die Wirkstoffe im Fruchtfleisch und den Kernen entzündungshemmend, entwässernd und harntreibend wirken. Also nichts wie ran an den Kürbis.

Tropica's Rezept-Ideen mit vielen leckeren Rezepten rund um den Kürbis gibt es
hier zum Download. Viel Spaß & guten Appetit.

Viele leckere Kürbis-Rezepte

Pumpkin-Pie (Kuchen)

Zubereitung
Teig: Mehl, Salz, Mandeln und die Butter in kleinen Flöckchen mischen, dann 4 EL Wasser dazugeben und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Füllung: Das Kürbisfruchtfleisch auf einer Küchenreibe grob raspeln. Geriebene Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden kurz rösten und beiseite stellen. Butter, Zucker und Eier mit den Quirlen des Handrührers verschlagen. Die Orange heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Orangenschale und Zimt zur Eimischung geben. Kürbis, Mandeln und Mehl ebenfalls dazugeben und alles zu einer glatten Füllung verrühren.

Den Backofen auf 170 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2-3 vorheizen. Den Teig auf wenig Mehl etwa 3 mm dick ausrollen. Boden und Rand einer gefetteten und mit Mehl ausgestreuten Tarteform (Ø 26 cm) damit auslegen. Die Füllung darauf verstrei- chen und im Ofen etwa 1 Stunde 20 Minuten backen. Den Pie herausnehmen und mit 2 EL Orangensaft beträufeln. Abkühlen lassen.

Wer es süß und gruselig mag: Aus Tonpapier eine Totenkopfschablone schneiden und auf den Pie legen. Den Kuchen dick mit Puderzucker bestäuben und die Schablone vorsichtig wieder abnehmen.
Ohne Grusel: Dick mit Puderzucker bestäuben.

Zutaten für 1 Kuchen / Pie:

200 gMehl
2 Pr.Salz
40 ggemahlene Mandeln
120 gButter
225 gGeputztes Kürbisfruchtfleisch (z. B. Hokkaido-Kürbis)
225 ggemahlene Mandeln
150 gweiche Butter
400 gZucker
6Eier
150 gMehl
1Bio-Orange
¼ TLgemahlener Zimt
Puderzucker zum Bestäuben
Fett und Mehl für die Form und zum Ausrollen

Kürbisbrot

Zubereitung
Kürbis schälen, säubern und in Würfel schneiden.
Mit 100 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 min. kochen, bis der Kürbis weich ist. Die Würfel abgießen, dabei den Sud auffangen, und den Kürbis mit dem Pürierstab fein zermusen. Die Kürbiskerne sowie den geschälten Ingwer fein hacken. Anschließend die Zitrone heiß waschen, abtrock- nen und die Schale abreiben.
Geben Sie das Mehl in eine Schüssel und rühren Sie die zerkrümelte Hefe mit 5 EL vom Kochsud an. Kürbispüree, Ingwer, Zitronenschale, Kürbiskerne, Zucker und Salz zum Mehl geben und alles gut durchkneten.
Den Teig zudecken und an einem warmen Ort 45 min. gehen lassen.
Nun die Kastenform fetten, den Teig einfüllen und nochmals 15 min. gehen lassen.
Den Backofen auf 180° vorheizen und das Brot im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ungefähr 40 min. backen, bis es schön gebräunt ist.
Zuletzt das Brot kurz in der Form stehenlassen, auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten + 1 Stunde Gehzeit
Backzeit: 40 Minuten

Zutaten (ca. 30 cm Kastenform):

1Kürbis, ungeputzt ca. 600 g
1 Stk.Ingwer, walnussgroß
1unbehandelte Zitrone
50 gKürbiskerne
500 g helles Dinkelmehl (Type 630)
1 Würfel frische Hefe (42g)
2 TLZucker
1 Pr.Salz
Öl oder Butter für die Form

Feine Kürbiscremesuppe 

Zubereitung
Kürbis vierteln, die Kerne entfernen und den Kürbis in grobe Würfel schneiden.
Möhren, Kartoffeln und Zwiebeln schälen und würfeln. Petersilie fein hacken.
Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Kürbis, Möhren und Kartoffeln dazugeben und mit anbraten. Wasser dazugeben und die Suppe abgedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.
Kürbissuppe mit einem Stabmixer pürieren und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker würzen.

Wer mag, kann etwas Sahne unterrühren und die Suppe mit Petersilie garniert servieren.
Wer es asiatisch mag, kann auch etwas Kokosmilch unterrühren.

Zutaten (für ca. 6 Portionen):

1 kgHokkaido-Kürbis
2Möhren
4Kartoffeln (mittelgroß)
2Zwiebeln (mittelgroß)
2 ELPetersilie
30 gButter

1 1/4 l

Wasser
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Zucker

 

Muskatnuss (frisch gerieben)

Wer mag: 100 ml Sahne oder Kokosmilch


Kürbisquiche

Zubereitung
Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Butter, Frischkäse und Eigelb dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts verarbeiten, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen.
Inzwischen den Kürbis waschen, entkernen und samt Schale grob raspeln. Schnittlauch und Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, die Petersilienblätter fein hacken. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Den Käse fein reiben.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Zwiebeln und den Speck darin ca. 2 Min. anbraten. Die Zwiebel-Speck-Mischung herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Dann die Mischung mit den Kürbisraspeln, Käse, Petersilie und Schnittlauch mischen.
Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine Tarteform einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn und etwas größer als die Form ausrollen. Den Teig in die Form legen und dabei einen kleinen Rand hochziehen. Die Kürbismasse auf dem Teig verteilen.
Für den Guss die Eier mit Milch und Senf verquirlen. Den Eierguss mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und über die Kürbismasse gießen. Die Quiche im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 40 Min. backen. Die Quiche herausnehmen und kurz ruhen lassen, dann aus der Form nehmen.

Zutaten (Rundform ca. 24 cm Duchmesser):

250 gMehl
1 Pr.Salz
100 geiche Butter
100 gfettreduzierter Frischkäse
Eigelb
Butter für die Form
Mehl zum Arbeiten
Salz
Pfeffer
500 gHokkaido-Kürbis
1Bund Schnittlauch
2Stängel Petersilie
2Zwiebeln
100 gRäucherspeck
40 gEmmentaler Käse am Stück
50 gButter
3Eier
150 mlMilch
2 TLmittelscharfer Senf

Tropica's Rezept-Ideen mit vielen leckeren Rezepten rund um den Kürbis gibt es
hier zum Download. Viel Spaß & guten Appetit.

!-- End Google Analytics -->