DER HERBST STEHT VOR DER TÜR! HERBSTLICHE EINLADUNG FÜR IHREN BESUCH.

Der Wechsel der Jahreszeit steht buchstäblich vor der Tür – es ist Zeit für herbstliche Veränderung. Dekorieren Sie jetzt Ihren Eingangsbereich mit leuch-tenden Blüten, Beeren, Früchten und buntem Blattschmuck. So werden Sie und Ihr Besuch herzlich-herbstlich willkommen geheißen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Kübelpflanzen das besonders gut gelingt.

 

Mit ihren kunterbunten Blüten bringen Chrysanthemen (Chrysanthemum indicum) ordentlich Farbe vor die Tür. Die buschig wachsenden Pflanzen tragen gefüllte oder halbgefüllte Blüten und kommen solo im Kübel sehr gut zur Geltung. Für eine reiche Blütenfülle sollten Sie die Chrysantheme an einen hellen, geschützten Eingangsbereich stellen. Bei Frost muss die zurückgeschnittene Pflanze sofort in ihr Winterquartier ziehen, sie ist sehr frostempfindlich.

Die immergrüne Traubenheide (Leucothoe) aus der Familie der Heidekrautgewächse ist der absolute Allrounder im Herbst. Sie kann sowohl im Garten als auch auf Terrasse und Balkon oder vor der Haustüre ihren Platz finden. Im Herbst trumpft sie so richtig auf: Ihre Blätter färben sich von Grün zu Gelb, Rosa, Rot und Violett. Am besten kommt die frostharte Pflanze in anthrazitfarbenen Töpfen zur Geltung. Stellen Sie die Kübelpflanze an einen geschützten Ort mit ein paar Stunden Sonne. Das Licht ist wichtig, da sich damit die Blätter schön färben.



Übrigens:
Im Fernen Osten wird die Leucothoe auch „Lagerfeuer-Pflanze” genannt, da die neuen Triebe wie kleine Flammen aussehen.

Das pflegeleichte Johanniskraut (Hypericum inodorum) darf im Herbst vor keiner Haustüre fehlen. Es überzeugt mit wunderschönen dunkelgrünen Blättern und vielen roten Früchten. Auch im Sommer hat das Laubgehölz einiges zu bieten. Von Mai bis Juli schmücken goldgelbe Blüten das grüne Laub. Pflanzen Sie das Johanniskraut im Garten an einen sonnigen bis halbschattigen Standort und gießen es regelmäßig. Überschüssiges Wasser sollte gut ablaufen können.

Die zahlreichen kleinen Blüten der Kissenaster (Aster dumosus) kommen besonders schön vor einer grünen Kulisse zur Geltung. In Kombination mit Blattschmuckpflanzen und Gräsern gelingt Ihnen im Handumdrehen ein charmantes herbstliches Arrangement. Es gibt Astern in verschiedenen Violett-, Weiß- und Rosatönen, so ist für jeden die passende Farbe dabei. Wählen Sie für den insektenfreundlichen Herbstblüher einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Zum Überwintern reicht es vollkommen aus, wenn Sie die Aster an eine geschützte Hauswand stellen.

Übrigens:
Wussten Sie, dass in der modernen Blumensprache die Aster für Liebe und Geduld steht?

Je nach Standort benötigen Kübelpflanzen mal mehr und mal weniger Wasser. Umso sonniger, desto mehr Bedarf besteht. Gießen Sie die Pflanzen regelmäßig, Staunässe muss dabei aber vermieden werden. Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann.

Mit raschelnden Halmen und den rispenförmigen Blütenähren begrüßt Sie ganz herzlich das Chinaschilf (Miscanthus sinensis). Die Pflanze gehört zur Familie der Süßgräser und ist in den subtropischen und tropischen Regionen Afrikas und Süd-asiens zu Hause. Als Kübelpflanze schmückt das Chinaschilf sonnige bis halbschattige Plätze. Da bei der Kübelbepflanzung der Frost leichter an die Wurzeln gelangen kann als bei ausgepflanzten Exemplaren, sollten Sie den Kübel in ein helles Winterquartier einziehen lassen oder gut mit Pflanzenvlies einpacken.

Ein Kranz aus Weide bringt herbstliche Stimmung ins Haus. Egal ob als Türkranz, als Wand-Dekoration oder einfach nur auf die Kommode gestellt, Sie können den Kranz ganz nach Vorliebe überall platzieren.


Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK