10 Ideen zum Valentinstag

Am 14. Februar ist der Tag der Liebenden.

Der Tag, an dem man sich gegenseitig daran erinnert, wie viel man einander bedeutet.

1. GERBERA
Die Gerbera ist die perfekte Pflanze, um Ihrem Partner durch die Blume ein reizendes Kompliment zu machen. Sie vermittelt dem Beschenkten, dass durch ihn alles schöner wird. Eine Gerbera steht nicht so sehr für die leidenschaftliche Liebe. Sie können sie daher auch an liebe Freunde oder Kollegen als kleine Aufmerksamkeit verschenken.

2. CALLA
Wenn Sie die Calla (Zantedeschia) sprechen lassen, teilen Sie Ihrem Liebsten ein Kompliment mit: „Du bist wunderschön“, vermittelt die elegante Pflanze. Die Schönheit mit den bunten Kelchen stammt aus Afrika und wird dem Beschenkten gleich etwas Sonne ins Heim zaubern.

 

3. TULPE
Die Tulpe (Tulipa) ist ein Symbol der Zuneigung. Dabei gilt: je dunkler die Farbe, desto stärker ist das Gefühl. Rote Tulpen stehen für beständige Liebe, schwarze hingegen für brennende Leidenschaft. Wenn Sie eher der lockere Typ sind, können Sie auf die extravaganten Papageientulpen zurückgreifen: Sie zeigen ausgelassene Freude mit dem Partner.

4. MINZE
Die Minze (Mentha) ist eigentlich keine typische Liebes-Pflanze. Trotzdem hat sie eine große Bedeutung. Hades, der Gott der Unterwelt, verliebte sich in die Nymphe Minthe. Aber er war schon verheiratet und seine Schwiegermutter verwandelte Minthe aus Zorn in eine Pflanze, die Minze. Hades jedoch hörte nicht auf sie zu lieben. So anregend wie Hades‘ Liebe, war auch der Duft und Geschmack der Minze. Sie wurde daher lange Zeit als Liebestrank verwendet.

5. HORNVEILCHEN
Das Hornveilchen (Viola cornuta) ist ein Symbol für Liebe und Treue. In Shakespeares „Sommernachtstraum“ presste Oberon aus dessen Saft ein Zaubermittel. Mit diesem sollte sich Titania in ihn verlieben. In der griechischen Mythologie verliebte sich Zeus in die schöne Io. Seine Frau verwandelte Io deshalb in eine Kuh. Aus Liebe schenkte Zeus der Kuh Io eine Wiese voller Hornveilchen.


6. MYRTE
Die Myrte (Myrtus communis) ist ein Symbol für Ehe und Liebe. Sie wurde früher als gängiger Schmuck für Hochzeiten genutzt. Nicht umsonst wird sie auch Brautmyrte genannt. Die Pflanze zeigt Ihrem Partner Ihr Glück in der Ehe mit ihm.

 

7. AZALEE
Die strahlende Azalee (Rhododendron simsii) ist für die Asiaten ein Glückssymbol, das sie gerne zu besonderen Anlässen verschenken. Mit einer Azalee im Topf vermitteln Sie dem Beschenkten tief empfundene Liebe und bringen Ihr Vertrauen zum Ausdruck.


8. ROSMARIN
Der duftende Rosmarin (Rosmarinus officinalis) steht für Liebe, Hochzeit und treues Gedenken. Sein intensiver Duft sollte früher das Gedächtnis stärken und so zum treuen Gedenken in der Liebe führen. Mit Rosmarin haben Sie nicht nur ein besonderes Geschenk zum Tag der Liebe, Sie können ihn auch zum gemeinsamen Kochen verwenden.

9. TAUSENDSCHöN
Das Tausendschön (Bellis perennis) steht für beständige Liebe und Reinheit.
Es ist sogar mehreren Liebesgöttinnen geweiht: Freya, Aphrodite und Venus. Der alternative Name der Pflanze „Maßliebchen“ erinnert an ein holländisches Sprichwort, das übersetzt „Maßvolle Liebe, lange Liebe“ lautet. Mit einem Tausendschön vermitteln Sie Ihrem Liebsten Ihre beständige, reine Liebe.

10. ROSE
Last but not least die bewährte Rose (Rosa). Unter den Blumen ist sie das Wahrzeichen der Liebe schlechthin. Und das weltweit! Mit dieser eleganten Pflanze in Rot sagen Sie ganz eindeutig „Ich liebe dich.“ Wenn die Liebe noch frischer ist, können Sie auch zart mit einem rosafarbenen Exemplar Ihre Gefühle ausdrücken.

Egal, für was Sie sich entscheiden:
Ihre Liebste oder Ihr Liebster wird sich sicher über eine dieser blumigen Valentinsaufmerksamkeiten freuen!

 Ein Artikel aus unserer Kundenzeitschrift "grüne Liebe", Ausgabe 1/2016

Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl. Quelle: Talking Brands



!-- End Google Analytics -->