Muttertag am 14. Mai

Fünf gute Gründe Blumen zu verschenken!

AUF DEN PUNKT GEBRACHT:
Der Muttertag ist immer ein besonderer Tag. Kaum ein anderer Mensch hat mehr Aufmerksamkeit und Dankbarkeit verdient als eine treu sorgende Mutter. Am besten geht das mit floralen Präsenten. Denn die haben so ihre Vorteile.

Dieses Jahr feiern wir den Muttertag am 14. Mai. Ein Tag, an dem wir den für uns bedeutendsten Menschen hoch leben lassen – die Mama!
Die beliebtesten Geschenke sind nach wie vor Blumen, Topfpflanzen oder blumige Arrangements. Und das mit Recht, denn sowohl Klassiker wie Rosen als auch hippe Arrangements sind wohl ausgesucht und haben immer eine Botschaft.


Wir feiern den Muttertag mit Blumen, …


1. … weil es Geschenke mit sehr persönlicher Note sind.

Die Lieblingsblume der Mama, ihre Lieblingsfarbe oder ihr Charakter. All diese Dinge lassen sich bei floralen Geschenken optimal berücksichtigen. Zudem sind dabei der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Minimalistische Mütter mögen es eher klein und puristisch, romantische Mütter sind begeistert von einem Arrangement aus Rosen oder dem klassischen Rosenstrauß.


2. … weil Topfpflanzen lange Freude bringen.

Als Alternative zum Blumenstrauß können Sie mit einem Arrangement aus Topfpflanzen punkten. Schön dekorierte Gerberas (Gerbera jamesonii) mit farblich abgestimmten Accessoires im Mamas Lieblingsfarben, eine bepflanzte Schale oder eine Topfpflanze zum Aufhängen – all das lässt Mütterherzen höher schlagen.


3. … weil es auch Überraschungen gibt.

Überraschen Sie Ihre Mutter dieses Jahr doch mal mit einer Kübelpflanze für draußen. Mit einem kleinen Pfirsichbäumchen (Prunus persica) hat sie sicher nicht gerechnet. Auch die Blüten des Zitronenbäumchens (Citrus limon) versprühen einen leckeren Duft. Die Freude über eigens herangezogene Früchte wird Ihnen jedes Jahr aufs Neue mit einem freudigen Lächeln gedankt. Drillingsblume (Bougainvillea), Calla (Zantedeschia), Mandevilla (Dipladenia) oder ein Zitronenbäumchen bringen den Süden auf die Terrasse und sorgen umgehend für gelassene Urlaubsstimmung.


4. … weil Minis hier ganz große Freude bereiten.

Für kleine und große Kinder gleichermaßen als Geschenk hervorragend geeignet: Minipflanzen! Wählen Sie am besten Pflanzensorten in den Lieblingsfarben der Mama und arrangieren Sie die Pflanzen auf einem Tablett. Fertig ist ein Indoor-Garten in Miniaturform, der jeder Mama das Herz höher schlagen lässt.


5. … weil ein Stück Natur in der Wohnung immer gut ankommt.

Besser hätte man es sich nicht wünschen können: Der Muttertag ist ausgerechnet in dem Monat, in dem die Natur ihr Bestes gibt. Der Wonnemonat Mai verwöhnt uns mit all seiner Blütenfülle. Duftender Flieder (Syringa), bezaubernde Strauchmargeriten (Argyranthemum frutescens), farbenfrohe Tulpen (Tulipa), Ranunkeln (Ranunculus) und und und. Ein Strauß oder eine Topfpflanze bringen Natur, den Frühling, Farbe und Heiterkeit mit ins Haus!  


Der Muttertag in anderen Ländern.

Dänemark, Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien begehen den Muttertag am zweiten Sonntag im Mai. In Schweden und Frankreich liegt der Muttertag am letzten Sonntag im Mai, während der Muttertag in England am vierten Fastensonntag gefeiert wird.
Nach Angaben des Handelsverbands Deutschland geben die Deutschen im Schnitt 25 Euro für die Mama aus. In den USA zahlen die Menschen durchschnittlich 139 Dollar (ca. 127 Euro) für ein Muttertagsgeschenk.

 Ein Artikel aus unserer Kundenzeitschrift "grüne Liebe", Ausgabe 3/2016

Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl. Quelle: Talking Brands


!-- End Google Analytics -->