Orchideen-Pflege

Mit großen, farbintensiven Blüten verzaubern Orchideen ihre Betrachter. Gehören Sie schon zur Fangemeinde der tropischen Schönheiten? Oder möchten Sie sich noch begeistern lassen? Hier gibt es wertvolle Tipps zu Kauf, Standortwahl und Pflege.

Orchideenblüten ähneln Lilienblüten. Ihre dekorativen Blätter sind weich oder fleischig (sukkulent) – je nachdem, an welche Heimat die jeweilige Art angepasst ist. Je wohler sich eine Orchidee am neuen Standort auf der Fensterbank oder im Wintergarten fühlt, desto üppiger wird sie wachsen und blühen.

Beim Einkauf sollten Sie auf den Zustand der Blätter achten: Sie sollten straff und kräftig grün gefärbt sein. Wenn Sie die Orchidee Ihrer Wahl erworben haben, ist es ratsam, sie nicht gänzlich ungeschützt im kalten oder überhitzten Auto zu transportieren. Am besten wickeln Sie die Pflanze samt Topf behutsam in ein paar Lagen Zeitungspapier, um sie vor allzu großen Temperaturschwankungen zu schützen.

Die meisten Orchideen benötigen einen hellen Standort, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Hohe Luftfeuchtigkeit mögen die grazilen Schönheiten ebenfalls. Darum tut es den Pflanzen gut, ab und zu besprüht zu werden. Die Temperaturansprüche der einzelnen Arten sind unterschiedlich. Informieren Sie sich darum bei unseren kompetenten Mitarbeitern über Ihre Pflanze.

Orchideen wachsen langsam und legen nach der oft wochenlangen Blüte eine Ruhephase bis zum nächsten Neutrieb ein, in der sie nur sehr wenig Wasser benötigen. Sie dauert artenabhängig einige Wochen oder auch mehrere Monate. Regelmäßiges Düngen und Wässern ist erst in der Wachstumsphase nach der Ruhephase wieder besonders wichtig.

Sie gedeihen optimal in einem lockeren und durchlässigen Substratgemisch. In unseren Gartencentern finden Sie spezielle Orchideen-Erden, die Sie für alle angebotenen Orchideenarten nutzen können.

Gießen Sie nur, wenn das Substrat fast vollständig ausgetrocknet ist. Wichtig: Vermeiden Sie auf jeden Fall Staunässe.



Unsere Gärtnermeister empfehlen:

Orchideen sind – nicht nur was die benötigte Wassermenge anbelangt – genügsame Pflanzen. Dies gilt auch besonders für die Versorgung mit Nährstoffen. Die Vorlieben für die gezielt zu gebende Nahrung berücksichtigen spezielle Orchideen-Dünger, die Sie in unseren Gartencentern selbstverständlich bekommen können.

© grün erleben


!-- End Google Analytics -->